Home
Motivation
Programm
Anmeldung
Anreise
iAMB
Downloads
Sponsoren & Partner
Organisationskommitee
Imprint
 

Organisatoren



 

MOTIVATION                                                                                                                                                       _  

Die Gestaltung von technischen Wertschöpfungsketten, die Automatisierung und Optimierung von Arbeitsabläufen ist eine relevante Herausforderung für das Life Science-Labor der Zukunft. Mit dem Auf- und Ausbau der FERM-FACTORY sollen diese Fragestellungen in der Realität beantwortet werden.
Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung sowie bei der perspektivischen Erweiterung des Labors, wird die FERM-FACTORY führende Unternehmen und Wissenschaft zusammenbringen und sich der zukünftigen Arbeitsumgebung, sowie den zukünftigen Arbeitsabläufen im Labor widmen. Wir erwarten, dass durch die schrittweise Anpassung von realen Versuchen Fermentationsprozesse schneller, robuster, kompatibler oder auch anders umgesetzt werden können. Ergebnisse können genauer und kosteneffizienter erzielt werden oder in neuer Form zur Verfügung stehen. Der Automatisierung liegt die Digitalisierung von einzelnen Prozess- und Arbeitsschritten zu Grunde und es stellen sich
neue Herausforderungen, wie beispielsweise eine reduzierte Interaktion des Laborpersonals im Rahmen komplexer Versuchsdurchführungen. Gleichzeitig bietet die Automatisierung und damit Standardisierung eine bessere Übertragbarkeit von Ergebnissen zwischen verschiedenen Arbeitsgruppen oder Standorten.
Neben diesen Herausforderungen soll die FERM-FACTORY auch für die Weiter- bzw. Ausbildung von bestehendem und zukünftigem Laborpersonal zur Verfügung gestellt werden.
 
ZIELE DER FERM-FACTORY                                                _                                                                              
 
bullet
Vernetzung von Wissenschaft und Industrie
bullet
Vermittlung aktueller Impulse aus dem Gebiet der angewandten Bioprozesstechnik
bullet
Darstellung prozessrelevanter Aspekte im Rahmen von praktisch orientierten Workshops
bullet
Vorstellung neuer Applikationen („vom Sensor bis zur Prozessintelligenz“) anhand von Anwendungsbeispielen
bullet
Diskussion möglicher Projektansätze

  KONTAKT 

Home | Motivation | Programm | Anmeldung | Anreise | iAMB | Downloads | Sponsoren & Partner | Organisationskommitee | Imprint

 Bei Fragen oder Unklarheiten im Zusammenhang mit dieser Website, wenden Sie sich bitte an [E-Mail].