Home
Programm
Sprecher
Workshops
Anmeldung
Reise und Übernachtung
Recklinghausen
WHS/Mol.Biol.
Downloads
Sponsoren & Partner
Organisationskommitee
Imprint
Datenschutz
 

Organisatoren



 


FERM-FACTORY
an der RWTH Aachen
iAMB

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

5.
BioProcessingDays 2020
17. - 19.02.2020

an der Westfälischen Hochschule / Standort: Recklinghausen

>>>  TAGUNGSFLYER <<<

Themenschwerpunkt:

"NACHHALTIGE BIOTECHNOLOGIE
Biopolymere: from waste to value"

Sprecher WISSENSCHAFT:
RWTH AACHEN & PACIFIC GARBAGE SCREENING
Tandem-Talk
Prof. Dr. Lars Blank & Tilman Flöhr
-
TU BERLIN
Dr. Sebastian L. Riedel
-
UNIVERSITÄT LEIPZIG
Prof. Dr. Wolfgang Zimmermann

Sprecher INDUSTRIE:
CORBION N.V.
Dr. Harald Ruijssenaars

Weitere Sprecher in Anfrage ...

-

>Konferenzsprache ist Deutsch<
_________________________________________________________________________________________________________________________________


4. BioProcessingDays 2019
_________________________________________________________________________________________________________________________________

Polymere werden heute in der Regel aus Erdöl hergestellt, können aber grundsätzlich auch mit biotechnologischen und chemischen Verfahren auf Basis nachwachsender Rohstoffe erzeugt werden. Diese technischen Biopolymere sind oftmals auch biologisch abbaubar.
Aufgrund der zukünftig begrenzten Verfügbarkeit von Rohöl sowie unter Umweltaspekten gewinnen Biopolymere zunehmend an Attraktivität. Durch die technologische Dynamik bei deren Gewinnung und Verarbeitung ergeben sich weiter steigende Marktchancen.

Verschiedene Wege werden verfolgt, um technische Biopolymere zu erzeugen. So können pflanzliche Rohstoffe wie Cellulose oder Stärke direkt als Ausgangsbasis dienen. Aber auch über den fermentativ/mikrobiellen Weg können Biopolymere wie z.B. Polylactid oder Polyhydroxyalkanoate hergestellt werden.
An der Entwicklung beteiligen sich verschiedene Akteure entlang der gesamten Wertschöpfungskette: Rohstofferzeugung, Polymerherstellung und -verarbeitung wie Unternehmen der Chemie- oder Kunststoffindustrie sowie der Maschinen- und Anlagenbau. Anwendung finden Biopolymere in verschiedenen Branchen wie Verpackungsindustrie, Medizintechnik, Textil oder Automobilindustrie.
Essentiell ist daher, dass Partner aus der Chemie, Biotechnologie oder Verfahrenstechnik mit Anwendern zusammen kommen – um neue Impulse zu setzen und damit die Entwicklung weiterer Biopolymere zu ermöglichen.

Die 5. BioProcessingDays “ Nachhaltige Biotechnologie - Biopolymere: from waste to value” in Recklinghausen bieten hierzu eine ideale Plattform. Es präsentiert aktuelle Entwicklungen bei Rohstoffen, neue Technologien für die Herstellung und Verarbeitung von Biopolymeren sowie industrielle Best-Practice-Beispiele aus verschiedenen Industriebereichen.
_________________________________________________________________________________________________________________________________
APZ-Letter of Intent

_________________________________________________________________________________________________________________________________

Medienpartner:


  
 


Foto: Westfälische Hochschule
_________________________________________________________

SPONSOREN/WORKSHOP:



angefragt

Home | Programm | Sprecher | Workshops | Anmeldung | Reise und Übernachtung | Recklinghausen | WHS/Mol.Biol. | Downloads | Sponsoren & Partner | Organisationskommitee | Imprint | Datenschutz

 Bei Fragen oder Unklarheiten im Zusammenhang mit dieser Website, wenden Sie sich bitte an [E-Mail].